Samstag, 07.12.2019, 07:02
Aktuell
Abschluss in der Sekundarstufe I
 - Abschluss 2013
 - Abschluss 2012
 - Abschluss 2011
 - Abschluss 2009
 - Abschluss 2008
Elternsprechtag
Baumaßnahmen
Veranstaltungen
 - Projektwoche 2011/12
      "Wir teilen eine Welt"

 - Spring-Break-Festivals
 - "Musical: COCO Superstar"
 - "Musical: Löwenherz"
 - "Theater: Der Gartenzwerg"
 - "Theater: Ach, du lieber Himmel!"
 - "Theater: Lysistrate!"
 - "Theater: Nathan der Weise!"
 - "Theater: Sommernachtstraum!"
 - "Theater: Das Leben d. Hilletje Jans"
 - "Theater: Tomatenmatsch und
      viereckige Spiegeleier "

 - Frühlingsfest
 - Schülerparty 2011 (Jg. 9)
 - Barmer-Cup
 - Zirkusvorstellung
 - Aktion: Du bist der Weihnachtsmann
Logo-Shop
Schließfächer
Projekte / Kooperationen
Partnerschulen
Lernwerkstatt II
Freizeit- und Bewegungspark
Kollegium
Schüler- / Elternvertretung
Förderkreis
Ehem. Abiturienten der KGS
  Wiesmoor e.V.
Materialien zum Download
Kontakt / Impressum
Beratungslehrer

KGS Wiesmoor
Schulstraße 8, 26639 Wiesmoor

Sek.I Büro:
Tel: 0 49 44 / 92 74 0  
Fax: 0 49 44 / 92 74 22

Sek.II Büro:
Tel: 0 49 44 / 92 74 10
Fax: 0 49 44 / 92 74 11
Tosender Beifall für tolle Leistungen auf der Bühne

Bei der Abendveranstaltung der Revue "Der Sommernachtstraum" der KGS war kein Platz mehr frei

Sommernachtstraum

Von Detlef Kiesé
Wiesmoor - Mit so einer großen Resonanz und einer so positiven Kritik seitens der kleinen und großen Zuschauer und Zuhörer hatten die Protagonisten und die Lehrer hinter ihnen gar nicht gerechnet: Die Aufführungen der Revue "Der Sommernachtstraum" der KGS Wiemoor, morgens für Schülerinnen und Schüler und abends für Erwachsene, wurden zu einem großen Erfolg.
Am Abend war kein Platz mehr frei, "so dass Interessenten an der Tür sogar wieder nach Hause geschickt werden mussten", berichtete Nicole Schulenberg, die sich neben Gundula Ritgen und vielen anderen Mitstreiter für das Projekt eingesetzt hatte. Nach dem Erfolg ist nun im Gespräch, Ausschnitte bei der Einschulung der Fünftklässler im August zu zeigen und in zwei Jahren ein Musical auf die Bühne zu bringen. Chorinteressierte können sich bereits jetzt bei Lehrer Friethjov Eden melden.
Das Publikum, das viel und herzlich applaudierte und bei den Einzelvorträgen mitging, lobte die professionell anmutenden Darbietungen der Sänger, Tänzer, Schauspieler, Techniker und Musiker. Dabei hatte es nur eine Generalprobe mit zwei Durchgängen gegeben. Die Zuschauer sahen, was so alles passieren kann in einer lauen Sommernacht - vor allem, wenn ein Clown Träume hat. So waren Spielszenen unter anderem mit "Romea" und Tänze der Elfen ebenso zu erleben wie musikalische Pop- und Rock-Häppchen. Am Ende kehrte der träumende Clown in die Wirklichkeit zurück, und alle sangen "Let the sunshine ..." . Toll war auch die Begleitband unter Bernhard Gattermeyer.
(Anzeiger für Harlingerland)
Druckansicht           Login       Sitemap