Samstag, 07.12.2019, 07:17
Aktuell
Abschluss in der Sekundarstufe I
 - Abschluss 2013
 - Abschluss 2012
 - Abschluss 2011
 - Abschluss 2009
 - Abschluss 2008
Elternsprechtag
Baumaßnahmen
Veranstaltungen
 - Projektwoche 2011/12
      "Wir teilen eine Welt"

 - Spring-Break-Festivals
 - "Musical: COCO Superstar"
 - "Musical: Löwenherz"
 - "Theater: Der Gartenzwerg"
 - "Theater: Ach, du lieber Himmel!"
 - "Theater: Lysistrate!"
 - "Theater: Nathan der Weise!"
 - "Theater: Sommernachtstraum!"
 - "Theater: Das Leben d. Hilletje Jans"
 - "Theater: Tomatenmatsch und
      viereckige Spiegeleier "

 - Frühlingsfest
 - Schülerparty 2011 (Jg. 9)
 - Barmer-Cup
 - Zirkusvorstellung
 - Aktion: Du bist der Weihnachtsmann
Logo-Shop
Schließfächer
Projekte / Kooperationen
Partnerschulen
Lernwerkstatt II
Freizeit- und Bewegungspark
Kollegium
Schüler- / Elternvertretung
Förderkreis
Ehem. Abiturienten der KGS
  Wiesmoor e.V.
Materialien zum Download
Kontakt / Impressum
Beratungslehrer

KGS Wiesmoor
Schulstraße 8, 26639 Wiesmoor

Sek.I Büro:
Tel: 0 49 44 / 92 74 0  
Fax: 0 49 44 / 92 74 22

Sek.II Büro:
Tel: 0 49 44 / 92 74 10
Fax: 0 49 44 / 92 74 11

Tomatenmatsch und viereckige Spiegeleier


Die AG Darstellendes Spiel führte im Forum der KGS das Stück „Stapp för Stapp“ auf. Die Aufführung von Schülern des 6. Jahrganges war Teil des überregionalen Verkehrsprojekts „Süchst du mi?“


Dörte Törf ist unzufrieden. Mir ihrem unsicheren alten „Melkrad“ darf sie nicht mehr auf die Straße und ihre Kenntnisse in Sachen Verkehrsschilder treiben ihre Mitmenschen zur Verzweiflung. Glaubte sie doch bislang, dass im Straßenverkehr auf „viereckige Spiegeleier“ oder „Pizza mit verrutschem Tomatenmatsch“ hingewiesen wird.
Gemeinsam mit dem Publikum versuchen Wachtmeister Willy (Pia Diekmann), Dörtes Freundin Inge (Elisa Loger) sowie Straßenbaumeister Berni Bauhhof (Wiebke Löckener) der etwas überdrehten Dörte (Neele Trauernicht) die wichtigsten Regeln und Zeichen im Straßenverkehr beizubringen – gut gesehen zu werden zum Beispiel. „Aber ich sehe doch alle sehr gut“, tönt die schwarz Gekleidete und zeigt, dass sie grundlegende Sachen nicht so ganz verstanden hat.
Doch gemeinsam mit der Unterstützung von etwa 250 Wiesmoorer und Strackholter Grundschulkindern im Publikum bringen Willy und Inge ihr „Stapp för Stapp“ bei, wie man sich im Straßenverkehr richtig verhält.
Die Aufführung war die Abschlussveranstaltung der Initiative „Süchst du mi?“, einer Aktion zur Sicherheit im Straßenverkehr. Als Anerkennung für die Teilnahme an der Aktion erhalten alle Schüler des kommenden 5. Jahrganges der KGS Sicherheitswesten vom Landkreis Aurich gesponsert.

Andreas Phieler
Druckansicht           Login       Sitemap